Das GlucoTab System unterstützt Pflegepersonen und Ärzte bei der medikamentösen Therapie von Patienten mit Diabetes in der Normalstation im Krankenhaus. Das System verbessert die Arbeitsabläufe des Blutzuckermanagements und schlägt automatisch richtige Insulindosen vor.


Umfassende Therapieunterstützung durch GlucoTab

GlucoTab Therapiealgorithmen

Evidenzbasierte, klinisch getestete Therapiealgorithmen unterstützen patientenindividuell die Blutzuckereinstellung.

  • Berechnung einer sicheren Insulindosis bei Therapiestart, Verordnung durch Ärzte
  • Täglicher Vorschlag für die Anpassung der geplanten Insulin-Tagesdosis (durch Ärzte oder Pflege)
  • Dosisberechnung für jede einzelne Insulingabe berücksichtigt Blutzuckerwert und Mahlzeit (Pflege)

Therapie ohne Algorithmusunterstützung

Verordnung und Anpassung der Therapie ausschließlich durch Ärzte.

Die Dosisberechnung für die Pflege wird unterstützt durch:

  • Bolusrechner für Typ 1 Diabetes / intensivierte Insulintherapie
  • Korrekturschema

GlucoTab Basis-Bolus Therapie

Das ist die von Leitlinien empfohlene Therapieform für stationäre Patienten.
Ein fester Blutzucker-Zielbereich zur Reduktion von Komplikationen bei der stationären Therapie angestrebt.

GlucoTab Basalinsulin (BOT/BIT) Therapie

Für geriatrische Patienten mit weniger restriktiven Blutzucker-Zielwerten oder wenn eine Therapie mit Basalinsulin ausreicht (z.B. nach neu eingeleiteter Insulintherapie)
Therapieintensität abhängig vom Gesundheitsstatus

Ärztliche Therapie

Für Patienten, deren individuelle Stoffwechselsituation eine ärztliche Therapie erfordert.

Selbstmanagement

Flexible Dokumentation, wenn geschulte Patienten auch im stationären Diabetesmanagement die Insulindosierung selbst durchführen.
Patient bestimmt Dosis selbst

GlucoTab Basis-Bolus Therapie

GlucoTab Basalinsulin (BOT/BIT) Therapie

Ärztliche Therapie

Selbstmanagement

  • langwirksames Insulin einmal täglich
  • kurzwirksames Insulin zu den Mahlzeiten und zur Korrektur hoher Werte
  • Kombination mit gewissen oralen Antidiabetika bzw. Inkretinen möglich

  • vorwiegend langwirksames Insulin einmal täglich
  • in Kombination mit oralen Antidiabetika und Inkretinen
  • optional einmal täglich kurzwirksames Insulin

Alle Varianten der Verordnung können frei gewählt und dosiert werden:

  • langwirksames Insulin
  • kurzwirksames Insulin
    • fest verordnet
    • Korrekturschema (tabellarisch) für hohe Blutzuckerwerte
    • Bolusrechner für intensivierte Insulintherapie mit Kohlenhydratfaktor und Korrekturfaktor
  • Mischinsulin
  • Inkretine
  • orale Antidiabetika

Elektronische Diabeteskurve

Benutzerfreundliche Durchführung und Visualisierung aller für das Blutzuckermanagement relevanten Arbeitsschritte. Offene Aufgaben für Ärzte und Pflege unterstützen den Workflow.

Ihr Nutzen

GlucoTab hilft dabei, höhere Qualitätsstandards zu erreichen. So profitieren alle am Behandlungsprozess beteiligten Gruppen: Das medizinische Personal wird besser unterstützt und Fehler werden vermieden. Die verbesserte Behandlung kommt direkt den Patienten zugute. Für das Krankenhaus ergibt sich eine Reduktion der Gesamtkosten.

GlucoTab Prozess

GlucoTab® ermöglicht die elektronische Planung, Durchführung und Dokumentation aller Arbeitsschritte im stationären Blutzuckermanagement. Ärzten und Pflegekräften werden alle relevanten Informationen kontext-sensitiv zur Verfügung gestellt. Der Workflow wird durch entsprechende Erinnerungsfunktionen unterstützt.

Über uns

Die „decide Cinical Software GmbH“ ist spezialisiert auf Lösungen zur Unterstützung klinischer Entscheidungen und klinischer Prozesse – GlucoTab für Diabetes mellitus ist unser erstes Produkt. Somit unterstützen wir alle, die für die Behandlung von Patienten verantwortlich sind dabei, Entscheidungen zu treffen – viele Male am Tag, jede Entscheidung eine individuelle Herausforderung.

Neue GlucoTab Version 7.0 ist seit August 2020 in Betrieb

Die wichtigste Neuerung dieser Version ist der zusätzliche Therapiealgorithmus für Basalinsulintherapie (BOT/BIT)

  • Diese Therapieform ist einerseits für geriatrische Personen mit Diabetes konzipiert, deren Blutzucker-Zielwerte abhängig vom Gesundheitsstatus festgelegt werden können. Für Personen mit Diabetes z.B. nach neu eingeleiteter Insulintherapie kann die Basalinsulintherapie ebenfalls ausreichend sein.
  • Der angestrebte Blutzucker-Zielbereich und die Häufigkeit der Insulintitrierung werden abhängig vom Gesundheitsstatus patientenindividuell festgelegt.
  • Die Blutzuckereinstellung wird hauptsächlich durch ein einmal täglich verabreichtes langwirksames Basalinsulin (optional in Kombination mit oralen Antidiabetika bzw. Inkretinen) erreicht. Korrektur mit kurzwirksamem Korrekturinsulin erfolgt nur bei sehr hohen Blutzuckerwerten.
  • Zur Vermeidung eines Blutzuckeranstiegs während des Tages kann einmal täglich ein Bolus am Morgen oder zur größten Mahlzeit verordnet werden – Basalinsulin plus (BOT+/BIT+) Therapie.

GlucoTab bietet somit nun automatisierte Unterstützung für zwei Therapieformen: GlucoTab Basis-Bolus Therapie und neu: GlucoTab Basalinsulin Therapie (BOT/BIT).

Therapieformen in GlucoTab 7.0

Weitere Neuerungen

  • Die Aufgaben zur Anpassung der Therapie mit einem der beiden GlucoTab-Therapiealgorithmen werden nun klarer unterschieden und angezeigt: Die regelmäßige Therapieanpassung darf von Ärzten und Pflegepersonen (in der Rolle Pflege+) durchgeführt werden. Gewissen Situationen erfordern eine Therapieevaluierung, die von einem Arzt / einer Ärztin durchgeführt werden muss.
  • Es wurden Änderungen vorgenommen, um besser nachvollziehbar zu machen, wenn andere Insulindosen verabreicht werden als verordnet waren bzw. vom Therapie-Algorithmus vorgeschlagen wurden. Auch die automatische Dosisanpassung im Basis-Bolus Therapie-Algorithmus wurde dahingehend adaptiert.
  • Es gibt nun auch die Möglichkeit, eine Entlassungstherapie zu planen eine konkrete Therapie für die Entlassung zu dokumentieren.

Artikel zu GlucoTab in der Zeitschrift Qualitas

Hohe Zufriedenheit mit GlucoTab im Routinebetrieb

Der Artikel in Qualitas 04-2019 beschreibt die Ergebnisse der unabhängigen Evaluierung der ausgiebigen Pilotphase von GlucoTab in allen Abteilungen des LKH Hartberg.

Studie mit GlucoTab in der Geriatrie

Der Qualitas Artikel 02-2019 beschreibt die klinische Studie mit GlucoTab mit einer neuen Therapieform für geriatrische Patienten.

Elektronische Diabeteskurve

Der Artikel in Qualitas 04-2018 beschreibt GlucoTab als spezialisierte elektronische Fieberkurve für Diabetes.

Gute Blutzuckereinstellung…

… im Krankenhaus mit GlucoTab Unterstützung: Beschreibung der Funktionen und Ergebnisse klinischer Studien in Qualitas 02-2018.

Resumee eines Referenzkunden

Nach 8 Monaten Einsatz von GlucoTab im LKH Hartberg zieht die KAGes ein Resümee: Mehr Sicherheit für Patienten mit Diabetes, in Qualitas 01-2018.

Der GlucoTab Ansatz

Unterstützung für den Arbeitsprozesses und Vorschläge für die Insulin-Dosierung für Pflege und Ärzte, das wird in Qualitas 04-2017 erstmals vorgestellt.

GlucoTab-Tablet-Stethoskop